Daran denken! Lebensgefahr beim Einschlagen von Metallpfosten in der Nähe von Leitungstrassen

in Nachbar-BIs
Erstellt: 07 März 2019

Wie diese Fotos von Leitungstrassen zeigen, werden die Leitungen an Wald- und Wirtschaftswegen nur eingepflügt und meist nicht markiert. Darüber hinaus liegen die Trassen nicht tief. Jeder, der in die Verlegenheit kommen sollte, in der Nähe einer Leitungstrasse einen Metallpfahl oder ein Eisen für einen Zaun oder Ähnliches einzuschlagen, begibt sich in Lebensgefahr.

Zur Information: Die Leitungstrassen vom WP Hilsberg (siehe Planskizze) läuft von WEA1 und 2 zum Umspannwerk nach Friedensdorf, ca 8 km. Von den WEAs 4, 5 und 6 führen die Trassen nach Gladenbach, ca. 7 km. Die Trasse vom benachbarten WP Rachelshausen nach Wommelshausen ist 6 km lang. Markierungen gibt es keine, jedenfalls nichts Auffälliges.

Kabeltrassen

kabeltrasse2

Kabeltrasse1

Kabeltrasse3