Autobahn 62 nach Sturmschaden wieder freigegeben (06.03.2019)

Heftige Böen beschädigen ein Windrad und wehen Teile davon auf die nahe A62. Die Autobahn wird zunächst gesperrt, nach einem Tag aber zumindest teilweise wieder freigegeben.

Quelle: WELT (06.03.2019)

Die A62 ist nach einem Sturmschaden an einem Windrad zwischen Birkenfeld und dem saarländischen Freisen wieder frei. Die Sperrung sei komplett aufgehoben, teilte die zuständige Autobahnmeisterei am Mittwoch mit. Allerdings dürften Fahrer auf einem etwa einen Kilometer langen Abschnitt bis auf Weiteres nur 60 Stundenkilometer fahren. Das sei vorsorglich - falls noch einmal ein Stück des Windrads auf die Autobahn geweht werde. Wann die Geschwindigkeitsbegrenzung wieder aufgehoben wird, war am Mittwochmorgen noch nicht absehbar.

Hier können Sie den Artikel online lesen ...