Hier unter "dicke Brocken" finden Sie umfangreiche Gutachten, gesetzgeberische Grundlagen und Regularien, ausführliche Abhandlungen, Studien, Vorträge und Kompendien, die ihre Gültigkeit nicht verlieren.

Regionalpoltiker sind gefordert: Eine neue wissenschaftliche Studie im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz zeigt: Die Schönheit gewachsener Kulturlandschaften ist in Deutschland mangelhaft geschützt.

Kompletten Beitrag lesen ...

Zu den klaren Botschaften dieser Studie der Deutschen Energie Agentur, die von 250 Wissenschaftlern erstellt wurde und am 04.06.2018 erschien, gehört das Plädoyer für einen breiten Technologie- und Energieträgermix.

Kompletten Beitrag lesen ...

Vortrag Dr. Detlef Ahlborn vom 12. April im Bürgerhaus Lohra

Kompletten Beitrag lesen ...

Verspargelung der Landschaft - alle 3,5 km ein Windpark - reine Panikmache, böswillige Utopie?
NEIN, gibt's schon! Diese Dokumentation über den Soonwald im Hunsrück, aus dem eine Industrielandschaft gemacht wurde, ist Pflichtlektüre für jeden Befürworter einer intakten Landschaft.

Kompletten Beitrag lesen ...

Ob Windräder wirtschaftlich betrieben werden können, sollte für alle Betreiber, Investoren und Gemeinden eine herausragende Frage sein.

Kompletten Beitrag lesen ...

Mit welchen Argumenten arbeiten denn die BEFÜRWORTER von Windkraft? Der Bundesverband WindEnergie hat die 8. komplett überarbeitete Auflage seiner Argumente-Broschüre "Wind bewegt" herausgebracht (Stand: Januar 2018).

Kompletten Beitrag lesen ...

Liste der Windenergieanlagen in Hessen (Stand: Februar 2018)

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für Windenergieanlagen an Land außerhalb der Ausschreibung, die ab 1. Juli 2018 in Betrieb genommen werden, erneut um 2,4 Prozent gekürzt. 

Kompletten Beitrag lesen ...

Nun schon in der 14. Auflage legt Dipl.-Ing. Monika Agatz das umfangreiche Windenergie-Handbuch vor.

Kompletten Beitrag lesen ...

Im Bau-Gesetzbuch (Fassung vom 17.11.2017) sind besonders die Paragraphen §35 und §36 für die Errichtung von WEA relavant.

Kompletten Beitrag lesen ...

Das ausführliche Kompendium des Verbundes Vernunftkraft. bietet einen Problemaufriss und beleuchtet die technischen, ökologischen, ökonomischen, sozialen und gesundheitlichen Aspekte des Ausbaus von Windkraft und Solarenergie. (Stand: Oktober 2017)

Kompletten Beitrag lesen ...

Überblick über die Abstandsempfehlungen in den Bundesländern zur Ausweisung von Windenergiegebieten (Stand: Oktober 2017)

Kompletten Beitrag lesen ...

"Für die letzten drei Jahre zeigt sich eine deutliche Zunahme des Ausbaus der Windenergie im Wald in Hessen. 2014 ging 60 Prozent der Neuanlagen in Hessen auf Forstflächen ans Netz. 2015 wurden drei Viertel aller neuen Windturbinen im Wald errichtet und 2016 waren es sogar 93 Prozent der Neuanlagen, die auf Waldflächen in Betrieb genommen wurden."

Kompletten Beitrag lesen ...

Eine akteursbezogene Analyse im Hinblick auf eine zukünftige Verminderung und Vermeidung gerichtlicher Konfliktentscheidungen

Kompletten Beitrag lesen ...

Der Bund/Länderarbeitskreis Immissionsschutz (LAI) hat als offizielles Arbeitsgremium der Umweltministerkonferenz Anfang September 2017 das Interimsverfahren (Stand 06/2016) als neues Prognoseverfahren für die Schallausbreitungsrechnung von Windkraftanlagen empfohlen.

Kompletten Beitrag lesen ...

Für alle, die es ein bißchen genauer wissen wollen, stellen diese vier Videos die "Grundlagen der Windenergie" anhand von Rechenbeispielen dar.

Kompletten Beitrag lesen ...

In dieser kritischen Aufarbeitung befasst sich der Biologe Dr. Wolfgang Müller mit den modernen Windenergieanlagen (WEA), durch die völlig neue Faktoren in die Umwelt von Mensch und Tier gekommen sind: langanhaltende, periodische Infraschallsignale, die eine ganz Gegend erfüllen. (Stand: 2017)

Kompletten Beitrag lesen ...

Seit 2014 veröffentlicht der Deutsche Arbeitgeberverband eine Reihe von Aufsätzen über verschiedene rechtliche Aspekte rund um Großwindanlagen. Die meisten verfasste der renommierte Staatsrechtler Prof. Michael Elicker (Staatsrechtslehrer an der Universität des Saarlandes und Beiratsmitglied des Deutschen Arbeitgeberverbandes). 

Kompletten Beitrag lesen ...

In diesem Vortrag erklärt Christoph Fritzsche (Thüringer Landesanstalt für Umwelt und Geologie) das Interimsverfahren zur Schallimissions-Prognose (Okt. 2016)

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Studie beschreibt die aktuelle Entwicklung von Windenergieanlagen (WEA) im Lebensraum Wald und die damit zusammenhängende Gefahr für den Artenschutz und die biologische Vielfalt. (Stand: Okt. 2016)

Kompletten Beitrag lesen ...

Das 62-seitige Gutachten aus 2016 belegt, dass die rechtlichen Grundlagen für die Genehmigung und den Betrieb von Windkraftanlagen (WKA) nicht mehr dem Stand des Wissens und der Technik entsprechen.

Kompletten Beitrag lesen ...

In diesem Gutachten beleuchtet der Parlamentarische Beratungsdienst für den Landtag Brandenburg die Frage, ob durch Landesrecht ein Mindestabstand zwischen Wohngebäuden und Windkraftanlagen festgesetzt werden kann.

Kompletten Beitrag lesen ...

Fachagentur Windenergie an Land (2015): "Der forcierte Ausbau der Windenergienutzung und die damit verbundene vermehrte Ansiedlung von WEA ziehen jedoch auch negative Umweltauswirkungen nach sich: Von WEA gehen Immissionen aus, sie beeinträchtigen potenziell das Landschaftsbild und stellen einen Eingriff in Natur und Landschaft dar." - 124 Seiten Katalog von Gegenmaßnahmen für die Planung ... für ALLE informativ.

Kompletten Beitrag lesen ...

Zusammenstellung verschiedener Sichtweisen und Argumente zu Windkraft mit Pro und Contra (Stand: 2015)

Kompletten Beitrag lesen ...

In dieser "Agora Energiewende" genannten Studie, die im Mai 2015 veröffentlicht wurde, berechnet das Institut für angewandte Ökologie die Entwicklung der EEG-Kosten bis 2035.

Kompletten Beitrag lesen ...

In dieser informellen Aufarbeitung wird versucht, das komplexe Thema auch für den "Akustik-Laien" verständlich darzustellen (Stand: 2015)

Kompletten Beitrag lesen ...

Gemeinden können die Zulässigkeit von Windenergieanlagen im Außenbereich auf bestimmte Flächen beschränken, indem sie im Flächennutzungsplan1 Flächen für die Windenergie ausweisen (§ 35Abs. 1 Nr. 5 BauGB).

Kompletten Beitrag lesen ...

Welche Abstände zu brütenden, rastenden und ziehenden Vögeln bei der Errichtung von Windkraftanlagen beachtet werden müssen hat die Länderarbeitsgemeinschaft der Vogelschutzwarten (LAG VSW) im März 2015 im sogenannten „neuen helgoländer Papier“ zusammengestellt.

Eine Zwischenversion des neuen Helgoländer Papiers können Sie als PDF hier herunterladen (Stand 20.03.15).

Bisher bekannte Studien werden beschreiben, aber auch darauf hingewiesen, wie unzureichend die medizinische Erforschung des Ausbaus Erneuerbarer Energien bisher ist (Stand: 24.02.2015)

Kompletten Beitrag lesen ...

Abstand von Windenergie - eine wissenschaftsbasierte Empfehlung (Stand: 15.12.2014)

Kompletten Beitrag lesen ...

Entwicklung von Untersuchungsdesigns für die Ermittlung der Auswirkungen von Infraschall auf den Menschen durch unterschiedliche Quellen

Kompletten Beitrag lesen ...

Studie zur Ermittlung des Flächen- und Leistungspotenzials der Windenergienutzung an Land (51 Seiten, Juni 2013)

Kompletten Beitrag lesen ...

Aus dem Jahr 2012 stammt diese "Richtlinie für Windenergieanlagen - Einwirkungen und Standsicherheitsnachweise für Turm und Gründung" des Deutschen Instituts für Bautechnik.

Hier können Sie die Richtlinie nachlesen.

Aus dem Jahr 2011 stammen diese "Grundlagen für eine Bewertung aus naturschutzfachlicher Sicht".

Hier können Sie das Papier als PDF herunterladen.