Gutachten: Gesundheitsgefahr durch die Anwendung überholter Normen und Richtlinien zur Bewertung von Schall, generiert durch große Windkraftanlagen

Das 62-seitige Gutachten aus 2016 belegt, dass die rechtlichen Grundlagen für die Genehmigung und den Betrieb von Windkraftanlagen (WKA) nicht mehr dem Stand des Wissens und der Technik entsprechen.

Die rechtllichen Grundlagen, die die Basis für den Schutz der Allgemeinheit und der Nachbarschaft vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch Geräusche sowie der Vorsorge gegen schädliche Umwelteinwirkungen bilden sollen, sind angesichts der rasanten Entwicklung neuer und viel höherer Windkraftanlagen überholt.

Hier können Sie das ausführliche Gutachten lesen ...