Der Windenergie-Boom hält weltweit ungebrochen an. Das schafft Konflikte mit dem Naturschutz. In Engstellen wie der Grenzregion zwischen Europa und Afrika stellen Windkraftanlagen ein besonderes Problem für Millionen Zugvögel dar. Kluge Planung könnte den Schaden jedoch deutlich verringern.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die größten Stromschlucker Deutschlands wurden nach SPIEGEL-Informationen 2017 in Milliardenhöhe subventioniert - auf Kosten einfacher Verbraucher. Der Kohleausstieg könnte dieses Ungleichgewicht noch vergrößern.

Kompletten Beitrag lesen ...
In Osterburg sollen bald mit einem Radar Vögel vor Windkraftanlagen geschützt werden. Das Pilotprogramm startet in Kürze.
Kompletten Beitrag lesen ...

Wegen des Ausbaus der erneuerbaren Energien sind laut neuem Netzentwicklungsplan zwei weitere Höchstspannungsleitungen notwendig. Dadurch steigen die Kosten deutlich. Nun kann die Öffentlichkeit Stellung zum Entwurf der Netzbetreiber nehmen. Die Frist dafür endet am 4. März 2019.

Kompletten Beitrag lesen ...

Eine finnische Pilotstudie zeigt: Anwohner sind erst mehr 15 km von Windparks entfernt vor Infraschall sicher.

Kompletten Beitrag lesen ...

Mehr als 200 Meter Durchmesser haben die leistungsstärksten Windturbinen - noch längere Rotorblätter werden schlicht zu teuer. Neue Konzepte sollen diese Grenze überwinden.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Lebensdauer britischer Windparks ist viel kürzer als ursprünglich gedacht. Das macht sie noch teurer als ohnehin schon, wie aus einer maßgeblichen neuen Studie hervorgeht.

Kompletten Beitrag lesen ...

Eine Studie des RWI – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung aus Essen belegt: Die durch die Energiewende gestiegenen Strompreise belasten vor allem wirtschaftlich Schwache. 

Kompletten Beitrag lesen ...

Geld mit Windkrafträdern im eigenen Umfeld zu verdienen, klingt gut. Sechs aktuelle Angebote zeigen aber die Haken: Realität entspricht nicht dem Ideal - Windgutachten sind entscheidend - Beträchtliche Risiken für die Anleger.

Kompletten Beitrag lesen ...
Die Windbranche hat mit immer weniger Genehmigungen zu kämpfen – und mit Bundesländern, die keine Entscheidungen ohne Einverständnis mehr wollen.
Kompletten Beitrag lesen ...

Lärm von Windenergieanlagen könnte der Gesundheit schaden. Lauter als durchschnittlich 45 Dezibel tagsüber sollten sie nicht sein, sagt die WHO.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Seite "Electricity Map" zeigt in Echtzeit Stromerzeugung und CO2-Verbrauch weltweit. Höchst interessant!

Kompletten Beitrag lesen ...

Branche steht vor rückläufiger Entwicklung.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die FDP-Fraktion stellt mit der Kleinen Anfrage an den Bundestag 19/2616 eine Reihe von Fragen zu "Abstandsregelungen von Windenergieanlagen" (08.06.2018). Eine Anwort steht noch aus ...

Kompletten Beitrag lesen ...

Viele Windräder sind inzwischen 20 oder gar 25 Jahre alt. Damit steigt die Gefahr für schwerwiegende Havarien, erste Fälle gab es bereits. Der TÜV fordert daher die Einführung einer Prüfpflicht.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Grünen stellen mit dem Gesetzesentwurf 19/2018 dem Bundestag die Forderung, die Ausbaumengen für Windenergie an Land und Solarenergie zu erhöhen (15.05.2018).

Kompletten Beitrag lesen ...

Woher kommen die Rohstoffe für Windräder und Solaranlagen? Deutsche Ökostromfirmen können laut einer Umfrage nicht komplett ausschließen, dass sie aus ökologisch und menschenrechtlich fragwürdigen Quellen stammen.

Kompletten Beitrag lesen ...

RP genehmigte im vergangenen Jahr mangels Nachfrage keine Anlagen - Ertragsflaute nach Neuregelung

Kompletten Beitrag lesen ...

2017 wurde im Regierungsbezirk Gießen nicht ein Windrad genehmigt.

Kompletten Beitrag lesen ...

Studie im Auftrag des Landes Hessen: Ausbau der Leitungen kostet etwa 12 Euro pro Einwohner.

Kompletten Beitrag lesen ...

ExxonMobil Energiekonzern publiziert neue jährliche Prognose

Kompletten Beitrag lesen ...

[12.04.2018] Die Bundesnetzagentur hat heute die Zuschläge der ersten gemeinsamen Ausschreibung für Windenergieanlagen an Land und Solaranlagen erteilt. Zuschläge erhielten ausschließlich Gebote für Solaranlagen - durchschnittlicher Zuschlagswert: 4,67 ct/kWh.

Kompletten Beitrag lesen ...

Was kommt da eigentlich auf unseren Wald zu? Hier sehen Sie einige beeindruckende Bilder zu den Dimensionen moderner WEA.

Kompletten Beitrag lesen ...

Sieben Jahre nach der Atomkatastrophe von Fukushima lässt das Interesse der Verbraucher an Ökostrom nach. Obwohl er oft sogar billiger ist, wählt ihn beim Anbieterwechsel nur noch eine Minderheit.

Kompletten Beitrag lesen ...

Nie wurden in Deutschland mehr Windräder errichtet als 2017. Doch das Wachstumstempo soll noch zulegen, fordern die Ökostromer. Bestätigt und beflügelt fühlen sie sich von den Absichten der Politik.

Kompletten Beitrag lesen ...

Leistungsmerkmale unterschiedlicher Enercon-Anlagen

Kompletten Beitrag lesen ...

windtest grevenbroich weist Zuverlässigkeit des Verfahrens nach (Stand: 02.11.2017)

Kompletten Beitrag lesen ...

Ist das Berechnungsmodell nach DIN ISO 9613-2 aussagekräftig genug, um valide Prognosen in Hinblick auf die Schallemissionen von Windenergieanlagen
zu treffen? Kleine Anfrage und Antwort des Hamburger Senats (13.10.2017)

Kompletten Beitrag lesen ...

Hält die Landesregierung das Berechnungsmodell nach DIN ISO 9613-2 für aussagekräftig genug, um valide Prognosen in Hinblick auf die Schallemissionen von Wind-kraftanlagen zu treffen? Kleine Anfrage und Antwort der Landesregierung Niedersachsen (27.09.2017)

Kompletten Beitrag lesen ...

In einer Pressemitteilung berichtet der Gegenwind Schleswig-Holstein e.V. über das Interiumsverfahren als neuen Prognosestandard für die Ausbreitung von Schallwellen.

Kompletten Beitrag lesen ...

Deutschland hat sich in vielerlei Abkommen verpflichtet, das Artensterben und den Rückgang der Vogelpopulation im Besonderen zu stoppen. Dennoch ist die Vogelpopulation weltweit und in Deutschland stark rückläufig. In den vergangenen 30 Jahren hat sie sich halbiert. Hier antwortet die Bundesregierung auf eine kleine Anfrage.

Kompletten Beitrag lesen ...

Studie des Max-Planck-Instituts zeigt: Veränderte kortikale und subkortikale Konnektivität durch Infraschall in der Nähe der Hörschwelle - Nachweis durch fMRI

Kompletten Beitrag lesen ...

Bei Planung und Bau von Windkraftanlagen in Wäldern sind hochwertige Voruntersuchungen besonders wichtig. Infolge des Ausbaus der Windenergie an Land geraten zunehmend aus Naturschutzsicht problematische Standorte in den Fokus.

Kompletten Beitrag lesen ...

Das Institut der Deutschen Wirtschaft Köln schätzt in seinem Kurzgutachten "EEG 2017: Eine Kostenabschätzung" die zusätzlichen Förderkosten der ab 2017 über das EEG geförderten Anlagen bis 2020 und 2025 sowie deren Auswirkungen auf die EEG-Umlage.

Kompletten Beitrag lesen ...

Eine schwedische Gruppe hat gezeigt, dass es die pulsierende Natur des niederfrequenten Windturbinenlärms ("Amplitudenmodulation") ist, die für Schlafprobleme bei Menschen verantwortlich ist, die gezwungen sind, mit ihm zu leben.

Kompletten Beitrag lesen ...

Dieser Beitrag des Bundesumweltamtes erklärt das Vorsorgeprinzip als Leitlinie der Umweltpolitik.

Kompletten Beitrag lesen ...

Ein großes internationales Forscherteam hat festgestellt, dass gerade die Zerstückelung von Wäldern, ihre Fragmentierung, einen verheerenden Einfluss auf die Artenvielfalt hat.

Kompletten Beitrag lesen ...