Keine Märchenstunde erleben Kinobesucher bis zur Landtagswahl: Mit einem Kinospot greift die Deutsche Wildtierstiftung die Grün-schwarze Koalition an.

Kompletten Beitrag lesen ...

Mit zwei Artikeln "Bürgerinitiativen besetzen Thema Windkraft im Wahlkampf" und "Beim Thema Windkraft rumort der Saal" berichtet die OP vom 01.10.2018 über die Podiumsdiskussion vom 28.09.2018 in Marburg-Cappel.

Kompletten Beitrag lesen ...

Hier bieten wir Ihnen Hintergrundinformationen zur Podiumsdiskussion "Energiewende am Ende?" - 28.09.2018 Marburg-Cappel.

Kompletten Beitrag lesen ...

Klimaschutzziele werden verfehlt, der Ausbau der Stromnetze stockt - die Energiewende kommt nicht voran. Der Bundesrechnungshof sieht die Fehler beim federführenden Wirtschaftsministerium.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Windkraft in Deutschland nimmt zu. Neueste Zahlen belegen jedoch: Die jederzeit verfügbare Windkraftkapazität ist verschwindend gering.

Kompletten Beitrag lesen ...

Die Flügel neuer Windräder messen bereits bis zu 80 Meter. Stromversorger wollen noch größere Anlagen bauen. Dabei stoßen sie an Grenzen der Technik - und auf gesellschaftlichen Widerstand.

Kompletten Beitrag lesen ...

Havarien von Windkraftanlagen sorgen immer wieder für Schlagzeilen. Doch das Wirtschaftsministerium möchte trotzdem keine Prüfpflicht für die Anlagen einführen – und beweist gleichzeitig, dass es das Problem gar nicht genau überblickt.

Kompletten Beitrag lesen ...

Windriese Enercon baut hunderte Stellen ab. Handelsblatt: "Die Branche sieht die Politik in der Pflicht, dabei müsste sie sich auch an die eigene Nase fassen."

Kompletten Beitrag lesen ...

Das Land Hessen kündigt an, die Lärmbelästigung durch alle hessischen Windräder zu überprüfen. Dabei soll das neue Interimsverfahren zur Anwendung kommen, weil sich das alte Verfahren nur für bodennahe Lärmquellen eignet. 

Kompletten Beitrag lesen ...

Der Rhein-Lahn-Kreis hat den Bau von fünf Windrädern im Naturpark Nassau abgelehnt. Die Voraussetzungen für eine Genehmigung seien nicht erfüllt, teilt die Behörde mit.

Kompletten Beitrag lesen ...

Gleich zwei Windräder brannten am Dienstag ab; eines im Landkreis Kassel, eines in Dithmarschen. In beiden Fällen war die Feuerwehr hilflos. "Wir können nur zusehen". BITTE? Sollte uns das beunruhigen? Das Windrad bei Kassel ist nur 68 m hoch, die Gondel des zweiten Windrads ist in 94 m Höhe. Das Abkühlen der Gondel soll lt. Betreiber 10 Tage dauern. Beide stehen auf freiem Feld. Bei den hier in Lohra geplanten WKAs liegt die Narbe in 159 m Höhe - und sie sollen mitten in den dichten Wald. Aber unser Wald ist ja sicher feuerfest ...

Kompletten Beitrag lesen ...