Maßnahmenkatalog zur Verhinderung des Eintritts von artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen

Fachagentur Windenergie an Land (2015): "Der forcierte Ausbau der Windenergienutzung und die damit verbundene vermehrte Ansiedlung von WEA ziehen jedoch auch negative Umweltauswirkungen nach sich: Von WEA gehen Immissionen aus, sie beeinträchtigen potenziell das Landschaftsbild und stellen einen Eingriff in Natur und Landschaft dar." - 124 Seiten Katalog von Gegenmaßnahmen für die Planung ... für ALLE informativ.

"Nicht zuletzt können sich artenschutzrechtliche Konflikte ergeben, wenn WEA den Lebensraum oder die Flugrouten von wild lebenden Tieren wie Vögeln und Fledermäusen beeinträchtigen. Vor diesem Hintergrund kommt zunächst der planerischen Steuerung der Errichtung von WeA eine große Bedeutung im Hinblick auf die Konfliktbewältigung zu. Verbliebene, das heißt planerisch nicht bewältigte Konflikte sind dann im Rahmen der Anwendung des Rechts der Anlagenzulassung zu berücksichtigen."

Mit dieser Studie gibt die Fachagentur Windenergie deshalb Projektierern einen "Bundesweiten Katalog von Maßnahmen zur Verhinderung des Eintritts von artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen nach § 44 BNatSchG" vor, der bei der Planung berücksichtigt werden sollte. - Der 124 Seiten umfassende Katalog ist für ALLE informativ.

Hier können Sie den kompletten Katalog lesen.

Referenz:
TU Berlin; FA Wind & WWU Münster (2015): Vermeidungsmaßnahmen bei der Planung und Genehmigung von Windenergieanlagen – Bundesweiter Katalog von Maßnahmen zur Verhinderung des Eintritts von artenschutzrechtlichen Verbotstatbeständen nach § 44 BNatSchG.