Fördersätze für Windenergie an Land sinken ab Juli 2018 um weitere 2,4 Prozent

Die Vergütung nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für Windenergieanlagen an Land außerhalb der Ausschreibung, die ab 1. Juli 2018 in Betrieb genommen werden, erneut um 2,4 Prozent gekürzt. 

Auf den Seiten der Bundesnetzagentur kann man die EEG-Registerdaten und EEG-Fördersätze nachlesen.